Straelen - Sehenswürdigkeiten

Straelen - Haus Eyll
Straelen - Haus Eyll Haus Eyll in Straelen - Foto: Wikipedia - Autor: © Sir Gawain - Lizenz: s.u.



Überblick

Straelen - Paesmühle
Straelen - Paesmühle Jagd- und Herrenhaus an der Paesmühle (1932)



Die Stadt Straelen hält für ihre Besucher zahlreiche Sehenswürdigkeiten bereit- allerdings sind nicht alle zu besichtigen, weil es sich hier um ehemalige Herrensitze handelt, die sich heute in Privatbesitz befinden. Hierzu zählen Haus Coull, Haus Caen, Haus Vlassrath und Haus Eyll. Weiterhin empfehlenswert ist eine Führung auf dem ehemaligen Fliegerhorst Venlo, die an mehreren Terminen im Jahr stattfindet. Auch der Innenstadtkern von Straelen ist interessant, vor allem der große Marktplatz mit den umgebenden Wohnhäusern, die in typisch niederrheinischer Architektur errichtet wurden. Nicht zuletzt sollten sie der Pfarrkirche St. Peter und Paul einen Besuch abstatten, denn diese Kirche gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Straelen. Aber auch der Ortsteil Herongen besitzt einige interessante Kirchen, er war früher sogar ein Wallfahrtsort.




Haus Coull

Straelen - Haus Coull
Straelen - Haus Coull Haus Coull von Norden - Foto: Wikipedia - Autor: © Sir Gawain - Lizenz: s.u.


Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Haus Coull, ein ehemaliges Rittergut in Straelen am Niederrhein. Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble liegt inmitten eines kleinen Parks an der Straße nach Wachtendonk etwa 800 Meter vom Stadtkern entfernt. Bis in preußische Zeit besaß die Anlage Landtagsfähigkeit. Das Haus befindet sich heute in Privatbesitz und ist nicht zu besichtigen. Haus Coull war ehemals ein Leibgewinngut der Abtei St. Michael in Siegburg, mit dem das Schultheißenamt in Straelen verbunden war. Es wurde 1406 erstmals urkundlich erwähnt. 1619 gelangte das Haus an die Familie von Haefften. 1678 ist Johann Gerard von Haefften als Drost des damals unter spanischer Herrschaft stehenden Straelen verbürgt.


Straelen - Haus Coull
Straelen - Haus Coull Ostseite des Hauptgebäudes auf einer Zeichnung von Alexander Frans van Aefferden aus dem Jahr 1840; zu sehen ist darauf auch der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Südflügel - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Im Jahr 1724 befand sich die Anlage im Besitz der Familie von Baexen. Die Abhängigkeit von der Siegburger Abtei war im Laufe der Zeit verschwunden, denn um 1780 wurde Haus Coull als „adeliche[s] Allodial-Guth“ bezeichnet. 1831 war es dann Eigentum des Straelener Notars Johann Wilhelm Thomas Kochs. Während dessen Zeit als Eigentümer fertigte Alexander Frans van Aefferden 1840 zwei Zeichnungen des Anwesens, durch die sein damaliges Aussehen überliefert ist. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfuhr das Hauptgebäude der Anlage eine starke Umgestaltung. Dabei wurde der Nordflügel im Stil der Neugotik überformt und mit Treppengiebeln versehen. Einhergehend mit den Umbaumaßnahmen ließen die Eigentümer den heutigen Landschaftsgarten anlegen. [1]


Haus Eyll

Straelen - Haus Eyll
Straelen - Haus Eyll Haus Eyll, Ansicht von Osten - Foto: Wikipedia - Autor: Klaus Graf - Lizenz: s.u.


Das Haus Eyll ist ein ehemaliges Rittergut in der Bauerschaft Hetzert, rund 2,5 Kilometer nordöstlich des Ortskerns von Straelen am Niederrhein. Das Anwesen, dessen heutiger Name erst seit dem 16. Jahrhundert überliefert ist, wurde im 15. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt und besaß im 18. Jahrhundert Landtagsfähigkeit. Es befindet sich in Privatbesitz und ist nur während einiger weniger öffentlicher Veranstaltungen für Besucher zugänglich. Als meyersdonck en nyenhoff findet Haus Eyll in einem Erbschaftsvertrag vom 21. Juli 1432 zwischen den Geschwistern Johann, Wilhelm und Katharina von Bocholtz erstmals urkundlich Erwähnung. Darin wurde festgelegt, dass der Hof an Gerhard von Eyll und seine Frau Elisabeth von Bocholtz gehen sollte. Die Familie von Eyll, deren Namen im Laufe der Zeit auf das Anwesen überging, blieb bis Anfang des 17. Jahrhunderts zumindest Teilbesitzer der Anlage.


Straelen - Haus Eyll
Straelen - Haus Eyll Abbildung des Hauses Eyll auf einer Karte von 1831 - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Um 1750 sollte das Anwesen mit Stallungen, Gärten sowie Jagd- und Fischereirechten wegen hoher Schulden versteigert werden. 1896 erwarb der auf Haus Caen residierende Reichsfreiherr Rudolph Adolph Geyr von Schweppenburg Haus Eyll samt 145 Morgen Land. Die zweiteilige Anlage liegt am westlichen Ufer der Niers, die bis zu ihrer Begradigung im Jahr 1953 nur wenige Meter hinter dem Herrenhaus vorbeifloss. Haus Eyll befindet sich damit etwa in der Mitte zwischen den beiden nahe gelegenen Herrensitzen Vlassrath und Caen. Dass es sich bei Eyll um eine ehemalige Wasserburg handelt, zeigt heute noch der mittlerweile verlandete, aber immer noch gut erkennbare Wassergraben, der ein etwa acht Quadratmeter großes Areal umschließt. Östlich der Wirtschaftsgebäude steht das schlichte, zweigeschossige Herrenhaus mit Walmdach, das 1981 renoviert wurde. [2]


Straelen - Pfarrkirche
Straelen - Pfarrkirche Kirche St. Peter und Paul


Kirche St. Peter und Paul

Straelen - Pfarrkirche
Straelen - Pfarrkirche Kirche St. Peter und Paul


Die katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul befindet sich im Innenstadtkern von Straelen und ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Straelen. Der Vorgängerbau brannte 1386 bis auf den Turm nieder. 1387 wurde eine dreischiffige Halle mit Pfeilern gebaut. Diese wurde 1498 um eine basilikale Hälfte erweitert. Der westliche Teil ist mit drei parallelen Satteldächern und der östliche mit einem über die Seitenschiffe herabgezogenen Dach gedeckt. Der westliche Teil ist mit Kreuzrippengewölben ausgestattet, der östliche mit Netzgewölben. Die Orgel wurde 1988 von der Orgelbaufirma Gebrüder Stockmann (Werl) in einem alten, neogotischen Gehäuse erbaut. Dabei wurden Register der Vorgängerinstrumente wiederverwendet. Das Instrument hat 43 Register auf drei Manualen und Pedal. Die Spieltrakturen sind mechanisch, die Registertrakturen sind elektrisch.


Ausstattung

  • Sakramentshäuschen im Chor - aus dem Jahr 1500 aus weißem Sandstein;
  • Chorgestühl - aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts;
  • Taufstein - um 1200 mit romanischen Reliefs;
  • Niedersächsischer Schnitzaltar - mit der Darstellung des Lebens Marias von 1480;
  • Große Glocke c1 - von 1469 (Johann von Venlo), drei weitere Glocken (f1, 1820, P. Boitel; es1 und g1, 1972, H. A. Mark);


Sehenswürdigkeiten in Straelen



Haus Vlassrath

Straelen - Haus Vlassrath
Straelen - Haus Vlassrath Rückseite des Hauses Vlassrath


Obwohl Haus Vlassrath kein direktes Ausflugsziel darstellt, möchte ich diesen alten Adelssitz im Zusammenhang mit der Geschichte der Stadt Straelen nicht unerwähnt lassen. Leider ist es nicht möglich, das schöne Herrenhaus direkt in Augenschein zu nehmen- man kann es nur von der Straße betrachten oder von dem Ufer der Niers. Der Zugang ist nur Gästen gestattet, die ihren Aufenthalt hier auf Haus Vlassrath gewählt haben. Es ist ein gut erhaltener Adelssitz aus dem 14. Jahrhundert....

Weitere Informationen zum Haus Vlassrath in der Umgebung der Stadt Straelen finden Sie hier....!


Haus Caen

Straelen - Haus Caen
Straelen - Haus Caen Ostseite des Herrenhauses


Auf der Fahrt nach Straelen bin ich oft an diesem schönen Gebäudeensemble vorbeigekommen. Es befindet sich an der Wachtendonker Straße (L 361) etwa 2 Kilometer hinter dem Stadtzentrum von Straelen in Richtung Wachtendonk. Es handelt sich hier um Haus Caen, einem ehemaligen Herrensitz an der Niers. Haus Caen ist ein Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert, es wurde nach dem Vorbild französischer Schlösser errichtet. Zum Anwesen gehören außer dem Herrenhaus der noch intakte Bauernhof mit....

Weitere Informationen zum Haus Caen in der Umgebung der Stadt Straelen finden Sie hier....!


Paesmühle

Straelen - Paesmühle
Straelen - Paesmühle Impressionen


Die Hochzeitskapelle der Stadt Straelen, am Rande eines kleinen Weihers und in direkter Nachbarschaft zum Herrenhaus der Paesmühle gelegen, ist ein romantischer Ort nicht nur für Hochzeitsleute. Ein kleiner, schön angelegter Garten, eingegrenzt von einer hohen Hecke, bildet zusammen mit der Kapelle und dem Herrenhaus den Rahmen für Hochzeitsveranstaltungen. Das Gebiet gehört zum Wald- und Naherholungsgebiet....

Weitere Informationen zur romantisch gelegenen Paesmühle in Straelen finden Sie hier....!


Ehemaliger Flughafen Venlo

Stadt Nettetal - Leuth
Stadt Nettetal - Leuth Flugplatz Venlo - Mahnmal Tor 9


Direkt an der B 221 bei den Krickenbecker Seen steht ein Relikt aus den Tagen des letzten Weltkrieges- ein überdimensionales Trümmerstück. Große Buchstaben sind darauf eingemeißelt. Der Stein dient als Mahnmal für gefallene Fliegerkameraden. Er steht genau an der Stelle, wo sich das Haupteingangstor des zur Zeit des 2. Weltkrieges größten europäischen Flugplatzes befand. 1940 organisierte Oberst Kammhuber – später Inspekteur der bundesdeutschen Luftwaffe....

Weitere Informationen zum ehemaligen Flughafen Venlo in der Umgebung der Stadt Straelen finden Sie hier....!


Naturpark Maas - Schwalm - Nette

Naturpark Maas - Schwalm - Nette
Naturpark Maas - Schwalm - Nette


Die schöne Natur- und Kulturlandschaft ist seit mehr als 25 Jahren wesentliches Element der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Deutsch-Niederländischen Naturpark Maas-Schwalm-Nette. Ein Ausflug in den Naturpark mit dem Fahrrad oder zu Fuß wird Sie der schönen und abwechslungsreichen Landschaft ein Stück näher bringen. Die Informations- und Besucherzentren bieten ihren Besuchern dabei die Möglichkeit, sich in vielfältiger Hinsicht vor Ort zu informieren. Lernen Sie die größten Naturschutzgebiete des Deutsch-Niederländischen Naturparks Maas-Schwalm-Nette und den Nationalpark De Meinweg an der deutsch-niederländischen Grenze kennen.

Weitere Informationen zum Naturpark Maas - Schwalm - Nette finden Sie hier....!


Herrensitzroute

Herrensitzroute
Herrensitzroute


Für Radfahrer empfehle ich die Herrensitzroute: Acht Jahre nach Erscheinen der ersten Auflage der Radwanderbroschüre „Herrensitz-Route“, ist das grenzüberschreitende Radwanderangebot beliebter denn je zuvor. Dem Radwanderer stehen 15 Routen für ausgiebige und grenzenlose Radtouren zur Auswahl. Mit einer Gesamtlänge von ca. 500 km entlang der Herrensitz-Route an Maas und Niers sind Tagestouren genauso reizvoll - die Rundkurse sind von 34 bis 60 Kilometer lang - wie mehrtägige und kombinierte grenzüberschreitende Entdeckungsreisen. (Broschüre erhältlich bei den jeweiligen Stadttouristikbüros oder lokal in guten Buchhandlungen)


Quellennachweis:


1.: Die Informationen zum Haus Coull in Straelen stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 14.05.2020!

2.: Die Informationen zum Haus Eyll in Straelen stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 14.05.2020!

Die Fotos "Haus Coull von Norden; Haus Eyll in Straelen; (2 Fotos) - Autor: © Sir Gawain" - "Haus Eyll, Ansicht von Osten - Autor: Klaus Graf" sind lizensiert unter der Creative-Commons-LizenzNamensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert“.


Fotos Straelen Sehenswürdigkeiten


- Anzeige-






Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen