Museumszentrum Quadrat

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat



Überblick

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat



Das Quadrat ist ein Museumszentrum im Stadtgarten von Bottrop, das zuerst als Heimatmuseum und wenig später mit der Sammlung des in Bottrop geborenen Künstlers Josef Albers erweitert und in seiner heutigen Form als „Josef Albers Museum Quadrat“ am 25. Juni 1983 eröffnet wurde. Architekt des Quadrat ist der Bottroper Stadtbaumeister und ehemalige leitende Baudirektor Bernhard Küppers. Von Anfang an war das Museum als Quadrat konzipiert und somit als Hommage an den Bauhauslehrer und bildenden Künstler Josef Albers gedacht, der sich u. a. intensiv mit der Wahrnehmung von Farben auf der Grundlage von Quadraten beschäftigte.




Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat


Es wurde am 4. September 1976 als Heimatmuseum der Stadt Bottrop eröffnet und enthielt zu dieser Zeit auch einige Bilder und Grafiken von Josef Albers, der 1970 Ehrenbürger der Stadt geworden war. Noch vor der Eröffnung des Museums verstarb Josef Albers im März 1976 in Amerika. Seine Ehefrau Anni übergab 1979 dem Museum über 300 Werke (85 Gemälde, 250 Grafiken) als Schenkung, so dass bald die Erweiterung des Museums beschlossen wurde. So entstand die heutige Form der quadratisch streng gegliederten Kunsträume aus Glas und Stahl, die sich in die Natur des Stadtgartens harmonisch und zugleich kontrastreich einfügen und von Metall-Plastiken „umrahmt“ werden.


Museumszentrum Quadrat

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat, Im Stadtgarten 20 in Bottrop - Foto: Wikipedia - Autor: Frank Vincentz - Lizenz: s.u.


Der Name Quadrat lässt sich erstens auf Albers’ berühmteste Bilderserie „Hommage to the Square“ beziehen, zweitens auf den Grundriss der Gebäude und drittens auf die vier Einzelmuseen, aus denen das Gesamtmuseum besteht: Neben dem Josef-Albers-Museum sind dies das Museum für Ur- und Ortsgeschichte, in dem prähistorische Funde anschaulich gezeigt werden, sowie die Studio-Galerie und die Moderne Galerie, in denen regelmäßig Wechselausstellungen internationaler Künstler stattfinden, sowie ein Medienzentrum für Konzerte, Lesungen und andere Veranstaltungen. Für den Herbst 2020 ist die Einweihung eines großzügigen Neubaus projektiert. Der neue Gebäudeteil entsteht nach Plänen des Büros Gigon Guyer Architekten, Zürich, und wird durch eine Brücke an das Josef-Albers-Museum angeschlossen sein. [1]


Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat


Josef-Albers-Museum

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat - Blick auf den Stadtgarten


Die Dauerausstellung im „hinteren Quadrat“, erreichbar über eine architektonisch interessante Brücke aus Metall und Glas, ist die weltweit größte Sammlung von Werken des Bottroper Ehrenbürgers und Sohnes der Stadt, Josef Albers. Sie umfasst eine bedeutende Sammlung von Werken des Bauhauskünstlers, von den frühen expressionistischen Werken, Selbstporträts, Landschaftsdarstellungen, Glasarbeiten, Resopalgravuren bis zu den „Huldigungen an das Quadrat“, in denen er sich mit dem Phänomen der Farbe auseinandergesetzt hat. 2013 wurden dank Stiftungsgeldern, dem Land Nordrhein-Westfalen und Privatspenden sieben Gemälde von Josef Albers angekauft, die durch seine Reisen nach Mexiko inspiriert sind. 2015 erwarb das Museum mit Fördermitteln 27 seiner Fotomontagen aus den 1930er bis 1950er Jahren. [1]


Ur- und Ortsgeschichte

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum ...denkmalgeschützte alte Villa im Museumszentrum Quadrat...


Der ältere Teil des „Quadrates“, eine denkmalgeschützte alte Villa, beherbergt Sammlungen zur Natur- und Siedlungsgeschichte der Region, zur Ortsgeschichte (Heimatmuseum), eine bergbaubezogene Mineraliensammlung und die Eiszeithalle. Diese Sammlung mit Exponaten seltener eiszeitlicher Tiere und einer Sammlung von Werkzeugen aus der Zeit des Neandertalers gehört zu den bedeutendsten in Europa. Im Mittelpunkt steht ein imposantes Skelett eines Mammuts. Viele der Exponate wurden bei Bauarbeiten während der industriellen Besiedlung des Ruhrgebietes gefunden, beispielsweise beim Bau von Straßen, Talsperren, Kanälen oder Schachtanlagen.


Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat - Mammut in der Eiszeithalle - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Von 2011 bis 2013 wurde dieser Museumsbereich für insgesamt 500.000 Euro aus städtischen Mitteln und Geldern des Konjunkturpaketes II grundsaniert, darin eingeschlossen Mittel der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege in Höhe von 125.000 Euro. Durch eine Spende der RAG-Stiftung in Höhe von 150.000 Euro konnte ab 2013 der zweite Bauabschnitt zur Renovierung des Museums realisiert werden, die die inhaltliche Ausgestaltung der Innenräume umfasst. Die Naturgeschichte und damit die erdgeschichtliche Entwicklung von der Karbonzeit bis zur nachindustriellen Morphologie der Gegenwart wird dann auf rund 200 Quadratmetern im Erdgeschoss der Villa präsentiert. Das Obergeschoss widmet sich dann der historischen Stadtentwicklung von der Ur- und Frühgeschichte - Schwerpunkt ist das Urnengräberfeld am Westring - über das Mittelalter mit bedeutenden Herrensitzen bis zur Industrialisierung und der modernen Stadtgeschichte. [1]


Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat - Skulptur im Stadtgarten


Galerie der Moderne

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat, Galerie der Moderne - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Zu dem Schwerpunktprogramm des Museums gehört die Präsentation von konstruktiv-konkreter Kunst. Mit Ausstellungen von Max Bill, Richard Paul Lohse oder Günther Uecker hat sich die Moderne Galerie einen Namen gemacht. In regelmäßigen Abständen werden auch Klassiker der Moderne vorgestellt, so wurden Werke von Pablo Picasso, Paul Klee, Marc Chagall, Oskar Kokoschka und Emil Nolde gezeigt, ebenso künstlerische Fotografie. Einmal im Jahr findet auch eine Ausstellung mit Werken von Bottroper Künstlern statt. Rund um die im Bottroper Stadtgarten stehenden Museumsgebäude befindet sich der frei zugängliche Skulpturenpark Quadrat Bottrop. In ihm sind Skulpturen von unter anderem Max Bill, Walter Dexel, Hermann Glöckner, Friedrich Gräsel, Douglas Abdell, Erwin Heerich, Ernst Hermanns, Donald Judd, Norbert Kricke, Marcello Morandini, Hans Steinbrenner und Bernar Venet ausgestellt. [1]


Informationen:

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat



Adresse:

Museumszentrum Quadrat Bottrop

Im Stadtgarten 20
46236 Bottrop

Deutschland

Telefon: 02041 372030

Fax: 02041 3720344

E-Mail: info@quadratbottrop.de

Internet: quadrat.bottrop.de

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen;
Dienstag bis Samstag: 11.00 - 17.00 Uhr;
Sonn- und Feiertage: 10.00 - 17.00 Uhr;

Geschlossen am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar.


Alle Angaben ohne Gewähr!




Bottrop

Bottrop - City
Bottrop - City Teil des Rathauses am Ernst-Wilczok-Platz 1


Bottrop befindet sich im Herzen des Ruhrgebiets im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Münster und zählt etwa 117.565 Einwohner (Stand: 31. Dez. 2019). Die Gesamtfläche der Stadt wird mit knapp über 100 Quadratkilometer anngegeben. Bottrop gliedert sich in 3 Stadtbezirke mit 17 Stadtteilen. Die Stadtverwaltung befindet sich in der Stadtmitte am Ernst-Wilczok-Platz 1, 46236 Bottrop. Sie ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe und im Regionalverband Ruhr....

Weitere Informationen zur Stadt Bottrop im Ruhrgebiet finden Sie hier....!


Quellenangabe:

Bottrop - Museum
Bottrop - Museum Museumszentrum Quadrat


1.: Die Informationen zum Museumszentrum Quadrat in Bottrop basieren auf dem Artikel Museumszentrum Quadrat (Stand vom 30.07.2020) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [27 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Die Fotos "Teaserfoto: Bottrop, Museum Quadrat - Autor: Hans Peter Schaefer" - "Museumszentrum Quadrat in Bottrop - Autor: Frank Vincentz" stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und sind lizenziert unter der Creative Commons-Lizenz „Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported [24 KB] .


Fotos Museumszentrum Quadrat


- Anzeige-






Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle akzeptieren“ erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen